Schnelltests Speichel

Produkte > Schnelltests > Schnelltests Speichel

Einsatz der Speichel- und Spucktests

Die beiden Schnelltest Varianten dienen zur qualitativen in-vitro-Bestimmung von SARS-CoV-2-Antigen in menschlichen Speichel. Sie dienen als Schnelluntersuchung (Testergebnis in ca. 15 Minuten) bei Verdachtsfällen auf neuartiges Coronavirus, kann aber auch als Bestätigungsmethode für den Nukleinsäure-Nachweis in entlassenen Fällen verwendet werden. Ein positives Testergebnis weist darauf hin, dass die Proben SARS-CoV-2-Antigen enthalten. Ein negatives Testergebnis schließt die Möglichkeit einer Infektion nicht aus.

Wir verfügen über Speichel- und Spucktests für den Gewerblichen- und den Laiengebrauch außerhalb des Labors.

Alle Tests sind BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) zugelassen.

Speicheltests "Lolly-Tests" (1er oder 5er VE)

Bei der Lolly-Methode handelt es sich um eine nicht-invasive und damit kinderfreundliche Probenentnahme, die einen sensitiven Nachweis von SARS-CoV-2 ermöglicht. Anstatt Speichel auszuspucken, braucht man beim Lolly Test nur einen Tupfer für ca. 10 Sekunden unter die Zunge (sublingual) legen, um die Speichelprobenentnahme abzuschließen.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Nachweiskit
  • sterile Tupfer kurz
  • Röhrchen Pufferlösung integriert
  • Gebrauchsanleitung

Spucktests (1er oder 5er VE)

Bei den Spucktests handelt es sich um eine nicht-invasive Probenentnahme, die einen sensitiven Nachweis von SARS-CoV-2 ermöglicht. Nach 1-2x räuspern wird die Speichelprobe in das mitgelieferte Behältnis abgegeben.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Nachweiskit
  • Probenentahmeröhrchen
  • Pipetten
  • Einwegbehältnis für Speichelprobe
  • Gebrauchsanleitung

Wir stehen Ihnen für die Auswahl des optimalen Schnelltests für Sie oder Ihrer Firma jederzeit zur Verfügung.

Aktuelle Angebote

Details

Details

Details

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!

Menü